HAPPY FOOD Unternehmen
Schwefeltank
Anlieferung / Warenannahme
LKW Rampe

Lernen Sie uns besser kennen

Das Unternehmen

Die HAPPY FOOD Feinkost GmbH ist 1989 von Heinrich Hesse gegründet worden und ging aus einem Bauernhof und einer Geflügelschlachterei hervor. Wir waren schon zu dieser Zeit davon überzeugt, dass in Zukunft viele Fleischprodukte bereits fertig gegart gekauft werden würden.

Seit 30 Jahren mit stetigem Wachstum sind wir heute bei HAPPY FOOD ein Expertenteam unter Führung der Familie Hesse, das sich mit gegarten Fleischprodukten aller Art sowie mit vegetarischen Convenience bestens auskennt. Wir produzieren Qualität und lassen uns dieses auch regelmäßig unabhängig durch Experten (Zertifizierung nach IFS und nach QS) bestätigen.

Zertifizierte Qualität - Food Siegel

IFS zertifiziert
QS zertifiziert
Historie Geflügelhof in den 1970er Jahren

Wie alles begann

In den 70er & 80er Jahren ...

… gingen aus dem Bauernhof der Familie Hesse ein Geflügelmastbetrieb sowie eine Geflügelschlachterei inklusive eigener Vermarktung hervor. Heinrich Hesse arbeitete zuerst mit Puten und spezialisierte sich dann zu Ende der 70er auf Barbarie-Enten und deutsche Gänse. So wurde er in den 80er Jahren zu einem der Marktführer in Deutschland für frische deutsche Enten und Gänse.

Betriebsführung früher

Die Gründung

Im Jahr 1989 ...

… gründete Heinrich Hesse die HAPPY FOOD Feinkost GmbH mit der Absicht, Produkte mit hohem Convenience-Grad herzustellen. Die ersten Anlagen zur Garung von Fleisch wurden installiert. Heinrich Hesse gehörte damit zu den Pionieren, die sich mit vorgegarten Fleisch-produkten für den deutschen Markt beschäftigt haben.

Messestand auf der Intercool 1998

Stetiges Wachstum

Die 1990er ...

… standen ganz im Zeichen vom stetigen Wachstum. So wurde konsequent in weitere Gartechniken sowie in viele andere Anlagen investiert. Auf der anderen Seite wurden viele neue Kunden aus den verschiedenen Segmenten wie Industrie, Heimdienste, LEH, Discount sowie Gastronomie/GV dazugewonnen. Während dieser Jahre sind auch sukzessive die vier Kinder von Heinrich Hesse in den Betrieb eingetreten.

Modernisierung und neue Anlagen

Investition in die Zukunft

In den folgenden Jahren ...

… erfolgte der weitere Ausbau und die Modernisierung der Produktion, sodass bereits seit Beginn der 2000er Jahre mit Kochen, Dampfgaren, Heißluftgaren, Kontaktbraten und Frittieren alle relevanten Gartechniken zur Verfügung stehen. Bereits 2004 erlangte die Produktion von HAPPY FOOD erstmalig das IFS Zertifikat auf higher level. 2005 erfolgte der Eintritt von Marc Hesse in die Geschäftsführung.

Heinrich Hesse übergibt Firma an seine Söhne

Neue Generation

Im Jahr 2009 ...

… übergibt Heinrich Hesse die Firma inklusive der Leitung an seine 4 Kinder. Er steht dem Hause seit dem immer noch beratend zur Seite und nimmt an der Entwicklung teil. Die Geschäftsführung besteht seit 2009 aus den beiden Söhnen Cord und Marc Hesse.

Verschmelzung der Firmen

Verschmelzung

In 2016 ...

… erfolgt die Verschmelzung der bisherigen Schwesterfirmen Geflügelhof Holzhausen GmbH und HAPPY FOOD Feinkost GmbH.

Happy Food heute

Fokus neu gesetzt

Im Jahr 2017 ...

… erfolgt letztmalig die Schlachtung von Gänsen. Das Haus HAPPY FOOD konzentriert sich seit dem voll auf das Hauptgeschäft – der Produktion und Vermarktung von gegarten Fleisch- und vegetarischen Convenience–Produkten. Heute produziert HAPPY FOOD mit ca. 70 Mitarbeitern ca. 3000t tiefgekühlte und gekühlt Convenience pro Jahr.